Silberschmied

Die Grundbildung zum Silberschmied dauert 4 Jahre. Es ist eine duale Lehre, 1 Tag pro Woche dient dem Berufskundeunterricht mit seinen Schwerpunkten Gestalten, Edelsteinkunde und Fachkunde. Zusammen mit den Goldschmieden besuchen Silberschmiede den ersten 7-wöchigen überbetrieblichen Kurs (üK), in den nächsten drei Ausbildungsjahren kommen nochmals 2 zusammengelegte Kurse von insgesamt 4 Wochen Dauer dazu. Kursort für alle Auszubildenden ist Zürich.

Im Gegensatz zum Goldschmied stellt der Silberschmied Gerät her, d.h. Gedeck, kirchliche Objekte u.ä., aber auch Schmuck. Silberschmied und Goldschmied arbeiten mit den gleichen Metallen, schwerpunktmässig verwendet der Silberschmied jedoch vor allem Silber.

Die Berufsbezeichnung bezeichnet nicht die Arbeitsmaterialien des entsprechenden Berufes.

   
     
         

Webdesign by SunPage